Fachbereich Natur- und Umweltwissenschaften

Prof. Dr. Stephanie Schuler

Anschrift

Prof. Dr. Stephanie Schuler
Fortstr. 7, 76829 Landau
Gebäude I 2.08 / Westring 2, Raum 1.05

Kontakt

Tel.: +49 6341 280-31209 Durchwahl
E-Mail: stephanie.schuler@rptu.de

Sprechzeiten

14.15  - 15.45 Uhr  (Di)

Bitte vereinbaren Sie Termine über OLAT (Sprechstunde Schuler). In der vorlesungsfreien Zeit finden Sprechstunden nicht wöchentlich statt, bitte informieren Sie sich über OLAT.

Tätigkeiten

  • Professorin,  Institut für Mathematik
  • Arbeitsgruppenleiterin,  Didaktik der Mathematik (Primarstufe)
  • Prodekanin für Studium und Lehre, Fachbereich Natur- und Umweltwissenschaften
  • Mitglied Fachbereichsrat Fachbereich Natur- und Umweltwissenschaften

 

  • Mathematiklernen im Übergang vom Kindergarten in die Grundschule
  • Entwicklung Erprobung und Evaluation (digitaler) Lernumgebungen im Mathematikunterricht der Grundschule
  • Einsatz von arithmetischen Anschauungsmitteln im ersten Schuljahr
  • Professionelle mathematische Kompetenz von (angehenden) Fach- und Lehrkräften
  • Kompetenzerwerb und Kompetenzmessung zur Leitidee Größen und Messen
Lebenslauf
seit 2017Professur für Didaktik der Grundschulmathematik an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
2015 - 2016Akademische Oberrätin am Institut für Mathematische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg
2014 - 2015Vertretungsprofessur an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
2013 - 2015Akademische Rätin am Institut für Mathematische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg
2013Promotion "Mathematische Bildung im Kindergarten in formal offenen Situationen"
2010 - 2013Akademische Mitarbeiterin am Institut für Mathematische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg
2007 - 2010Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mathematik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd
2006Diplom Erziehungswissenschaft (Schulpädagogik, Wahlfach Mathematik)
2005 - 2007Lehrerin an der Karoline-Kaspar-Schule in Freiburg
2001 - 2005Aufbaustudium Erziehungswissenschaft an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und Familienzeiten
2000 - 2003Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehunswissenschaft I an der Pädagogischen Hochschule Freiburg
1998 - 2000Lehrerin an der Eichendorffschule in Lörrach
1998Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
1997 - 1998Referendariat
1996Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
1994 - 1995Auslandsstudium in Virginia, USA
1992 - 1996Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an den Pädagogischen Hochschulen Ludwigsburg und Freiburg

Digitale Infoveranstaltungen

  • Info-Veranstaltung mündlichen Prüfung M5b: 12.12.2023 18.00-18.45
  • Info-Veranstaltung mündliche Prüfung M8: 12.12.2023 18.45-19.30

Alle Info-Veranstaltungen finden online statt im BBB-Raum 

Prüfungstermine M5b

WS 23/24_Februar_Schuler

Prüfungstermine M8

M3 Klausur Taschenrechnerregelung

Für die M3 Klausur darf ein Taschenrechner verwendet werden. Es sind nur die zugelassenen Modelle erlaubt. Informieren Sie sich im Dokument Taschenrechnerregelungen der AG Schuler.

  • Infoverstaltung BA/MA-Arbeiten: 07.11.2023 18.15-19.15 (OLAT-Kurs Sprechstunde Schuler, BBB)
  • Bachelorarbeiten mit fachdidaktischer Perspektive im Lehramtsstudiengang der Variante b (Schwerpunkt: Grund- und Förderschule), Bachelorarbeiten werden für das SoSe 2023 nach Besuch der verbindlichen Informationsveranstaltung vergeben (s. oben)
  • Masterarbeiten mit fachdidaktischer Perspektive im Studiengang Grundschulbildung, Masterarbeiten werden ab dem WiSe 2022/23 in Verbindung mit dem Masterseminar "8.3.: Ausgewählte Themen der Mathematikdidaktik" vergeben (Start der Masterarbeit SoSe 2023). Das Seminar besuchen nur Studierende, die sich ab dem WiSe 2022/23 neu in den Master einschreiben.
  • Themenschwerpunkte
    • Vorkenntnisse von Schüler*innen in verschiedenen Schuljahren zu Längen, Geldwerten, Zeit, Gewichte, Flächeninhalten und Volumina (Bachelorarbeiten)
    • Vorkenntnisse von Schüler*innen in verschiedenen Schuljahren zum Darstellen und Lesen von Tabellen, Diagrammen und anderen diskontinuierlichen Texte (Bachelorarbeiten)
    • Erprobung und Evaluation von Lernumgebungen zu Längen, Geldwerten, Zeit, Gewichten, Flächeninhalten und Volumina (nur Masterarbeiten)
    • Modellierungskompetenzen von Dritt- und Viertklässler am Beispiel von Kann-das-stimmen-Aufgaben (nur Masterarbeiten)
    • Entwicklung, Erprobung und Evaluation von Lernumgebungen zur geometrischen Begriffsbildung und zum räumlichen Vorstellungsvermögen  (nur Masterarbeiten)
    • Entwicklung, Erprobung und Evaluation von digitalen Lernumgebungen für die Lernwerkstatt Mathematik zu verschiedenen Leitideen (Raum und Form, Größen und Messen, Problemlösen) (Bachelor- und Masterarbeiten)
    • Diagnose und Förderung von Kindern mit Schwierigkeiten beim Rechnenlernen (nur Masterarbeiten)
    • Lernangebote für mathematisch interessierte Kinder (nur Masterarbeiten)
    • Weitere Themen nach Absprache

Wenn Sie eine wissenschaftliche Untersuchung an Schulen in RLP planen, dann informieren Sie sich bitte HIER  über das Genehmigungsverfahren.

Assoziert mit

Einrichtungen/AGs

AG Didaktik der Mathematik…

AG Didaktik der Mathematik (Primarstufe)

Weiterlesen

Institut für Mathematik

Institut für Mathematik

Weiterlesen
Zum Seitenanfang