Geomedien-Lernlabor

Das Geomedien-Lernlabor bietet Raum und Inhalte für die geographische und geographiedidaktische Lehre ...

Das Geomedien-Lernlabor bietet Raum und Inhalte für die geographische und geographiedidaktische Lehre, die fachdidaktische Forschung und die Entwicklung von innovativen Unterrichtskonzepten mit (digitalen) Geomedien. Die vorhandenen Materialien können ebenso für Lehrprojekte wie Bachelor- oder Masterarbeiten genutzt oder im Kontext von Schulpraktika eingesetzt werden. Das Lernlabor soll auch ein Ort sein für die Fortbildung von Lehrkräften und die Erprobung von neuen Lernumgebungen mit Schülerinnen und Schülern.

Das Lernlabor bietet Studierenden die Möglichkeit, Schul- und Unterrichtsmaterialien sowie Sach- und Fachliteratur einzusehen und für Ihre Zwecke zu nutzen. Hier können Seminararbeiten, Hausarbeiten oder Projekte thematisch gestaltet, inhaltlich und methodisch vertieft oder weitergehende Recherchen betrieben werden.

Ziel des Geomedien-Lernlabors ist die optimale Unterstützung und Ergänzung der Lehre, das eigenaktive und forschende Lernen der Studierenden sowie die gewinnbringende Nutzung für vielfältige geographiedidaktische Forschungsfragen.

Die vorhandenen Materialien können vor Ort farbig eingescannt oder teilweise eine Woche gegen Vorlage des Studierendenausweises ausgeliehen werden.

Die vorhandenen PC-Arbeitsplätze mit umfangreicher Geomedien-Software (s.u.) können ebenfalls für digitale Arbeiten genutzt werden. Eine Beratung findet während der Öffnungszeiten durch die Mitarbeitenden der AG Geographiedidaktik statt.

Öffnungszeiten:

Mittwoch: 11 bis 12 Uhr, sowie nach Vereinbarung (Sommersemester 2024)

Das Geomedien-Lernlabor befindet sich in Gebäude K, Raum 3.17.

Während den Öffnungszeiten findet eine Betreuung durch die Mitarbeitenden der AG Geographiedidaktik statt.

Angebote des Geomedienlabors

  • Arbeitshefte
  • Atlanten & Handbücher
  • Geographische und geographiedidaktische Basisliteratur (Präsenzbestand)
  • Globen (Leuchtglobus, beschreibbarer Globus, aufblasbare Planeten u.a.)
  • Grundschule (Atlanten, Experimentiermaterialien u.a.)
  • Lernzirkel-Ordner von Klett
  • Materialordner (Kopiervorlagen)
  • Modelle (Tellurium, Modelliersandkasten, Wasserkreislaufmodell u.a.)
  • Schulbücher & Lehrerhandbücher

  • Interaktives Whiteboard
  • Diktiergeräte (Olympus)
  • Audio-Aufnahmegeräte (Zoom H2n)
  • Dokumentenkamera
  • GPS-Geräte (Garmin Etrex H)
  • Fotokameras (Sony Alpha 6000, Canon Powershot A495)
  • Videokamera (Panasonic Camcorder HDC-SD909)
  • Laminiergerät (für Din A3)
  • Lautsprechersysteme (Logitech)
  • Moderationskoffer
  • Scanner A3 (Scan to USB)

  • Acrobat Reader
  • Citavi
  • Diercke Globus Online
  • Diercke Grundschul-Globus
  • Diercke Weltaltas digital
  • Google Earth
  • Haack Digitaler Atlas
  • Irfan View
  • Libre Office
  • QGIS
  • SPSS
  • Top 50 (Topographische Karten)

Studierende können generell nur Bücher oder Materialien und technische Geräte ausleihen, wenn davon mindestens 2 Exemplare im Geomedien-Lernlabor vorhanden sind. So ist sichergestellt, dass die Mitarbeitenden und Studierende während der Öffnungszeiten des Raumes auf alle Materialien Zugriff haben.

  • Für jede Ausleihe wird ein Ausleihschein (im Ordner Ausleihscheine) ausgefüllt. Die Studierenden weisen sich mithilfe ihres Studentenausweises aus (Martrikelnummer notieren).
  • Die doppelten Materialien können für längstens eine Woche ausgeliehen werden.
  • Für alle anderen Materialien oder Bücher, die nur einmal vorhanden sind, besteht die Möglichkeit, diese oder Teile davon im Raum farbig auf USB-Stick einzuscannen.
  • Bei speziellen Buch- oder Materialwünschen im Bereich der physischen Geographie besteht die Möglichkeit Weiteres bei Dr. Klaus Schützenmeister im Gebäude I, Raum 2.04 zu erfragen (klaus.schuetzenmeister@rptu.de).
  • Wenn Sie technische Geräte wie beispielsweise GPS-Geräte, digitale Foto- oder Videokamera, Diktiergeräte u.Ä. ausleihen wollen, ist dies nach Rücksprache mit den Mitarbeitenden der AG ebenfalls möglich.